Teresa Rotschopf

Lange hat sie an ihrem Album gebastelt, jetzt ist es endlich soweit: die in Wien lebende Musikerin Teresa Rotschopf präsentiert mit »Messiah« ihr Debut- Album. War man von der ehemaligen Leadsängerin der Formation Bunny Lake bis jetzt neonfarbene Electro- Pop Nummern gewohnt, schlägt sie in ihrem Solo-Projekt neue Wege ein. Hier besticht sie mit intensiven, melancholie- durchtränkten Songs, die in die Tiefe ziehen und dort lange nachhallen.

Teresa Rotschopf – Messiah

Album (comfortzone, 2018)